Vo(r)N - Verbrechen ohne (richtigen) Namen

Vo(r)N - Verbrechen ohne (richtigen) Namen

Verbrechen ohne (richtigen) Namen - Folge 9: Carl Großmann

Verbrechen ohne (richtigen) Namen - Folge 9: Carl Großmann

Auf ins wilde Berlin der "Roaring 20s" - wo derart viel auf derart vielen Ebenen los ist, dass ein Serienmörder in aller Ruhe sein Tage- und Nachtwerk ausüben kann. In dieser Folge lernen wir nicht nur Jochens berühmte Verwandtschaft, sondern auch die ganz dunklen Ecken des damaligen Berlin-Friedrichshain kennen. Ebenso wie einen eher unangenehmen Wohnküchenmieter mit einem Hang zu tödlicher Hilfsbereitschaft. Eine Menge Dienstpersonal. Und: Einen grandiosen Kriminalkomissar, der nicht nur phantastisch ermittelt, sondern auch gerne Stachelbeerkuchen isst. Viel Spaß bei der heutigen Folge!

Verbrechen ohne (richtigen) Namen - Folge 8: Mark Rogowski

Früher Ruhm, Sportlerkarriere, Rock´n Roll, Drogen, Alkohol, Status und Geld - in dieser Folge beschäftigen wir uns damit, was passieren kann, wenn man damit - freundlich formuliert - nicht wirklich souverän umgehen kann. Unfälle mit Kopfbeteiligung und anschließende Gotteserscheinungen machen die Sache nicht besser.

Verbrechen ohne (richtigen) Namen - Folge 7: Dorothea Puente

Wie schafft es eine freundliche, fürsorgliche ältere Dame, gleich mehrere Menschen zunächst unbemerkt verschwinden zu lassen? In dieser Folge geht es um eine erstaunlich raffinierte Serienmörderin, die mit allen Wassern gewaschen ist – und die mit Hingabe kocht. Jochen, George, Etienne und Alice verfolgen ihren Weg – und auch ihre sehr besonderen Umwege.

Verbrechen ohne (richtigen) Namen - Folge 6: Peter Lundin

Aus dem Norden über den großen Teich und zurück. In dieser Folge sind wir über Dänemark, Amerika, Kanada und wieder retour auf den Spuren eines Täters, der sehr beweglich ist und schließlich doch sitzen wird: Peter Lundin.